getrocknete Orangenscheiben

Wir sind leidenschaftliche Trocknerfreaks im Winter. Wir trocknen Alles, was sich zum Trocknen eignet 😉

Wir trocknen Orangen, weil sie uns als Chips sehr lekka schmecken. Sie werden eine Art Knusper Bonbon 😉 man kann sie auch, wenn sie getrocknet sind zu Orangenpulver mixen und als Deko für Fruchtgerichte benutzen, oder geknackt sieht es auch schön aus als Deko. Natürlich benutzen die meisten Menschen die Trockenorangen als Deko für Weihnachten 😉 Ideen gibt es in Massen, was man mit Trockenfrüchten alles anstellen kann. Wir haben auch schon Orangenschmuck hergestellt und verschenkt!

Ich schneide gleichmässige Orangenscheiben ab und trockne sie schon vorab mit einem Küchentuch, so gut wie geht. Wir trocknen gern die Orangen im Schlafzimmer, da sie einen sehr angenehmen natürlichen Raumduft versprühen und es sich einfach wunderbar schlafen lässt. Ich lege passend abgeschnittenes Backpapier auf die Heizung, und dann die abgetrocknetene Orangenscheiben drauf. Dann muss man nur nocht warten! Jeden Tag sollte man die Orangenscheiben wenden! Bitte nicht über 20-22 Grad heizen! Sie werden sonst braun und werden hässlich. Den genauen Zeitraum, wann sie fertig trocken sind kann ich leider nicht pauschal bestimmen. Wir heizen am Tage nicht, erst bei Sonnenuntergang geht die Heizung an. Wir haben bei uns nie mehr als 20 Grad eingestellt und wir haben Gasheizung. Bei uns sind die Orangenscheiben nach 1,5 bis 2 Wochen fertig 😉

Will man sie als Schmuck benutzen, gibt es in speziellen Läden tolles Schmuckzubehör von einfach bis extravagant. Als Geschenk sieht es wirklich toll aus und es ist fast umsonst 😉 Leider habe ich keine Fotoexemplar davon aber ich werd mich bemühen ein neuen Schmuck zu krierien in diesem Winter.

 

Advertisements

Wir wünschen euch eine fruchtige Weihnachtszeit

DIY Grünkohlchips

Wir trocknen ja vieles selbst, weil wir keinen Dehydrator haben aber auch keine weiteren Stromkosten verursachen möchten. Ich habe euch gezeigt, wie wir selbstgesammelte Baumhaseln und Waschkastanien selbst schonend trocknen. Nun ist der Grünkohl dran und wir trocknen schon unsere zweite Ladung 😉 Das erste Mal haben wir ja selbst gesammelt, da war auch mehr Arbeit mit dem Saubermachen. Diesmal haben wir auf dem Fruchtmarkt 2 Kilo Bio Grünkohl bekommen und der ist wirklich genauso frisch wie der Gesammelte. Ich habe ihn nur einmal durchgewaschen, abgetrocknet und einen Teil schon zum Trocknen auf unsere Heizung gelegt. Der andere Teil liegt wieder im Regal und wird langsam durch die dahinter liegenden Heizungsrohre getrocknet. Wird der Grünkohl auf der Heizung fertig getrocknet kommmt er portioniert in ein Einmachglas und der andere Teil wird vom Regal auf die Heizung gepackt. Eigentlich recht simple 😉

Probierts mal aus, es schmeckt genauso gut!

 

Geburtstagsdekorationen

Wie ihr ja schon wisst, malen wir furchtbar gerne, egal mit was und egal wo drauf 😉 zu Elenas Geburtstagen bemale ich die Nacht vor ihrem Geburtstag unsere Balkontüren mit Fingermalfarben. Es macht mir sehr viel Spass auch wenn ich nicht wirklich talentiert bin 😉 aber Spass und Liebe ist das Wichtigste. Die Fingermalfarben kaufe ich bei Ted, das ist ein ein Euro Laden, dort sind die Farben am günstigsten und bemalen am besten das Fensterglas. Einige Ballons oben befestigt und fertig ist eine schöne Geburtstagdekoration und fast umsonst…

 

DIY Xmas Kalender mit gesunden Süssigkeiten ;-)

Ich mache für Elena jedes Jahr einen selbstgemachten Xmas Süssigkeitenkalender und einen zweiten Minigeschenkkalender. Ich kaufe für den Süssigkeitenkalender Bio Trockenfrüchte in verschiedenen Variationen. Nicht alles ist Roh aber das macht nix. Wenn ich lust und Zeit habe mache ich noch selber Trockenriegel oder Energieballs oder oder. Dieses Jahr haben wir bei Lidl einen Weihnachtsmann als befüllbaren Kalender gekauft. Der Weihnachtsmann hängt im Schlafzimmer und wird jeden Morgen nach dem Aufwachen sofort geräubert. Der zweite Minigeschenkalender hängt im Wohnzimmer. Das sind kleine Säckchen. Diese befülle ich mit notwendigen Sachen, die Elena wirklich braucht und keinen kommerziellen Kram. Dieses Jahr sind es Unterhosen, Socken, Tshirts, Winterhandschuhe und Strumphosen.

JA, ELENA FREUT SICH JEDEN TAG ÜBER DIE GESCHENKE!!!

Es ist nicht das Geschenk, was den Kindern die Freude bereitet, es ist die Freude auf das Geschenk egal was es ist… 😉

Vielleicht probiert ihr das mal aus…