DIY Fruchtblättertee

Wir trinken keine Tees zumindest nicht im traditionellen Sinne. Gekauften Tee würde ich so wie so nicht trinken, da ich nicht weiss was da drin ist und mit Ungewissheit einen Tee zu trinken ist mir zu gefährlich. Ich bin auch der Meinung getrockneter Tee hat auch nicht die 100 % Kraft, und lebendig ist das eh nicht mehr wenn es getrocknet ist.

Wenn, und das kommt eher selten vor, wir Lust haben auf Tee oder Teegeschmack oder einfach mal ein anderen Geschmack im destilliertem Wasser haben wollen als sonst, dann gehen wir in unsere Umgebung. Ich habe schon erzählt, dass es bei uns eine Fülle an Fruchtbäumen und Sträuchern gibt und wir praktisch jeden Tag einen anderen Tee uns machen könnten. Dabei suchen wir uns einen Fruchtbaum oder Strauch aus und pflücken seine Blätter. Diese spüle ich kurz im destillierten Wasser ab und lasse es über Nacht in einem Liter destilliertem Wasser ziehen. Am nächsten Morgen ist es schon geniessbar im kaltem oder im warmen Zustand. Wenn wir ihn erwärmen, dann nur kurz auf kleinster Flamme. Bitte NICHT kochen!!!

Links auf dem Bild haben wie Blätter von einem Apfelbaum mit grünen Äpfeln und rechts Blätter von einem Pflaumenbaum ziehen lassen. Das tolle ist auch, wenn die Früchte des Baumes noch nicht reif zum Essen sind, könnt ihr die selben Eigenschaften die ihr durch die Frucht bekommt viel intensiver durch das Blatt erfahren. Der Geschmack ist auch tatsächlich der Geschmack der Frucht. Wenn man das einmal probiert hat, möchte man nie mehr den Schrott aus dem Beuteln sich als Tee brühen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s