Vegane Kinder sprechen über Honig

Elena wurde in diesem Video von einer veganen Bloggerin interviewt.

Advertisements

Gedünsteter Reis mit Beeren und einer Kokoszuckerzimtmischung

Eine Rice&Fruits oder Rawtill4 Mahlzeit

Elena isst neben den Früchten auch sehr gerne Reis. Ihr Lieblingsreis ist der einfache Porboiledreis. Er ist der Günstigste von allen Reissorten und uns schmeckt er auch am Besten. Wir haben schon andere Reissorten ausprobiert mit unter die dunklen Sorten, aber sie schmecken einfach nicht, sind hart und schwer verdaulich. Reis ist ein super Kohlenhydratlieferant also übersetzt Zucker 😉 und das wollen wir. Stärke hin oder her, wenn man ihn genug auswäscht bleibt von der Stärke nicht viel übrig und der Reis ist sehr gut verdaulich und Energiereich.

In diesem Rezept wurde er gedünstet mit destilliertem Wasser und auf einem Teller dekoriert mit Blaubeeren und Erdbeeren. Eine Prise Zimt drüber und Lekka

Reisvariationen sind:

  • Reis gedünstet mit jeder Art von veganer Milch wie Reismilch, Kokosmilch etc
  • Reis vermischt mit Kokosnusszucker
  • Reis vermischt mit einer Kokosnusszuckerzimtmischung
  • Reis bestreut mit einer Kokosnusszuckerzimtmschung

Entweder man schlemmert diese Mahlzeit warm oder abgekühlt. Beide Arten schmecken gut.

 

 

 

 

 

Trocken Berberitzenbeeren für den veganen Hund als Snack

Süssigkeiten für den veganen und nicht veganen Hund?

Na klar 😉

Damon liebt es Trockenfrüchte zu essen. Ich finde es super, so habe ich unterwegs immer was dabei und es macht ihn super satt! Die typischen Leckerchen und Snacks für den Hund, ob vegan oder nicht vegan, sind nicht natürlich und enthalten zu viel Müll egal wie teuer der Blödsinn ist…Rohe Fruchtsnacks sind natürlich besser aber unterwegs sind Trockenfrüchte ideal und man kann sie ja auch selber essen.

Damon mag Trockenbeeren sehr und er ist sie alle:

  • Berberitzen
  • Cranberrys
  • Maulbeeren
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Blaubeeren

bietet es eurem Hund an, vielleicht gefällt ja der Geschmack 😉

Gesund ist es auf jedenfall!!!!

 

Papaya satt

Hallo meine lieben Follower 😉

ich habe seit März diesen Jahres meine Rezepte und andere Posts nur auf Facebook auf meiner Fanpage veröffentlicht, aber meinen Blog nebenher nicht aktuallisiert. Das mach ich nun in den nächsten Tagen oder besser gesagt Nächten 😉

Also bitte ich euch mir zu verzeichen, wenn ihr demnächst mit alten Rezepten zu geemailt werdet 😉 Danke ich euch hiermit im Voraus…

hier mal wieder Papaya satt…und günstig…

Gedünstete Kartoffeln mit verschiedenen Tomaten und Grünkohlgewürz

Eine Rawtill4 Mahlzeit mal zwischendurch..

Alle paar Monate esse ich gerne gedünstete Kartoffeln. Ich halte nix davon meine Gelüste zu unterdrücken, aber gekocht sollte dann die Mahlzeit nich sein sondern wenn nicht roh dann wenigstens gedünstet 😉

Die Mahlzeit geht recht schnell. Kartoffeln schälen, schneiden, 15 bis 20 Minuten dünsten auf einem Dünszeinsatz im Topf, auf einem Teller anrichten und verschiedene Tomatenvariationen dazu legen. Als „i“ Pünktchen noch ne Prise selbstgemachtem Grünkohlgewürz auf die gedünsteten Kartoffeln und Tomaten und gut ist 😉