Wie öffne ich eine Kokosnuss

Wir lieben frisches Kokosnusswasser! Natürlich könnt ihr euch das Biokokosnusswasser aus den Tetrapack kaufen aber, egal ob Bio oder nicht, der Geschmack einer frisch aufgemachten Kokosnuss kann man nicht vergleichen. Ich mache die Kokosnuss auf 2 Arten auf. Viele hauen mit dem Beil gleich rauf und verschütteten somit meistens die hälfte des guten Wassers. Ich dagegen nehme mir einen Hammer und einen Schraubendreher und drehe die Kokosnuss auf den Kopf. Der Boden ist weicher als der Kopf der Kokosnuss. Ich lege den Schraubendreher an die Kokosnuss, am besten in die Mitte, und klopfe vorsichtig mit dem Hammer von oben drauf bis der Schrauebendreher in die Kokosnuss eingedrungen ist. Fertig ist der Drink. Dann mach ich einfach nur noch einen Glasstrohhalm durch das entstandene Loch und trinke erstmal genüsslich 300 bis 400 ml Kokoswasser aus. Danach drehe ich Die Kokosnuss wieder richtig rum und haue mit dem Beil einen Kreis in die Spitze. Einmal rum um die Kokosnussspitze und den Deckel könnt ihr dann abnehmen. Das Kokosnussfleisch wird dann mit einem EssLöffel ausgeschabt. FERTIG!

Es gibt diverse Werkzeuge auf dem Markt, die wirklich teuer sind und nicht wirklich funktionieren…Glaubt mir ein Schraubendreher und ein Beil reichen auch!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s