DIY Rosenwasser

Wir benutzen kein Parfum, Deo und keine Seifenstoffe für Haar und Körper seit 2013. Wir haben uns nur mit Wasser gewaschen und seit diesem Jahr 2015 waschen wir uns mit destilliertem Wasser oder unserem Wasser. Manchmal machen wir uns zum Spass Körperwasser um nach etwas zu duften.

Die Rosenblätter für dieses Rosenwasser sammeln wir in einem Rosengarten in einem Schlosspark in unserer Umgebung. Wir zerstören keine Blumen und Pflanzen und sammeln deshalb nur die heruntergefallenen Blüten. Diese legen wir über Nacht ins destillierte Wasser und lassen es einweichen. Am nächsten Tag duftet das Rosenwasser wunderbar, und wir können es als Körperseife oder Haarschampoo benutzen oder als Parfum und Deo. Es ist toll, wenn man nicht viel besitzt und fast nichts mehr an Konsum benutzt, auf was man dann für Ideen kommt 😉

Go for minimalism!!!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s