Eine Kindermahlzeit auf die Schnelle

Wenn mal keine Zeit da ist für frisch gepresste Säfte oder Smoothies oder bunte Früchtesonnen, dann einfach mal irgendwas zerschnippeln und ab auf den Teller 😉

Wir haben diesmal rohe Pilze, Blumenkohl und gedünsteten Mais gegessen.

Ja, man kann rohe Pilze essen

ja, es schmeckt lekka

ja, Blumenkohl ist roh besser verdaulich als gekocht

ja, gedünstet und sogar roh kann man Mais verzehren

viel Spass 😉

Advertisements

Be connected to nature ;-)

Umarme täglich einen Baum, das spart dir den Gang zum Arzt!!!

 

Auf Schnäppchenjagd im Lebensmittelladen

Wir kaufen hauptsächlich auf unserem Fruchtmarkt jeden Samstag unser Obst ein, und bei Kaufland unser destilliertes Wasser in Galonen. Sonst treibe ich mich nicht in den Diskountern rum, weil es dort nix zu kaufen gibt für uns. DOCH es gibt Ecken und Tage in diesen Läden, wo ich weiss dass sie „schlechte“ Ware für Cents rausschmeisen um es los zu werden. Diese „schlechte“ Ware ist für uns gerade perfekt 😉

In den Lebensmittelläden wird meistens sehr unreifes und sehr hartes Obst verkauft. Dieses Obst macht krank was der Normalesser nicht weiss. Schade ist auch, dass die Normalos gar nicht mal wissen wie eigentlich eine reife Frucht aussieht. Wir hatten uns mal mit Freunden im Park getroffen und deren Kleinkinder haben harte Pfirsiche gegessen, deren Fruchtfleisch fast weiss war. Die Eltern waren geschockt und erstaunt als ich denen eine echte reife Pfirsich anbot, die so süss und weich war und der Pfirsich nur so vor Flüssigkeit tropfte als man reinbiss.

Wenn ich an der Kasse stehe und diese „schlechte“ Ware kaufe, dann gucken die mich mitleidensvoll an so nach dem Motto „oh die arme Frau“ 😉 ich antworte dann mit der Erklärung dass genau Das Gut ist!

Diese reifen süssen Melonen haben wir bei Reichelt gekauft für ein Euro die Melone. TOll denn normalerweise kosten die bei Reichelt 3 Euro oder mehr das Stück.

Ein Mineralbooster aus Sellerieblättern

Wir probieren zur Zeit sehr viel Neues.

Diesmal haben wir ein weiteres Kaltgetränk erschaffen 😉

Ich kaufe jede Woche eine bis zwei Staudenselleries für den Damon als Geschmacksverstärker wie Suppenbrühe für sein veganes Essen. Diesmal waren ziemlich viele Blätter noch dran, und da der Herr die Blätter im Essen nicht mag habe ich sie für uns genommen. Alle Blätter habe ich abgeschnitten und über Nacht in einem Glasgefäss mit destilliertem Wasser übergossen und einweichen lassen.

Am nächsten Tag hatten wir sehr schmackhaftes süsses frisches Wasser mit einem würzigen Nachgeschmack. Sehr interessant und ein super Wasser um mit Salzgelüsten klar zu kommen.

Selleriewasser oder auch getrocknete Sellerie zu Pulver verarbeitet bekämpft die allgemein bekannte Sucht nach Salz sehr wirkungsvoll. Täglich ein halber bis ein Liter von diesem Getränk gleicht euren Bedarf aus.

Viel Spass 😉

Was essen wir so im Sommer?

Im Sommer essen wir meistens nur Beeren und täglich Melonen…göttlich