Kastanienflüssigseife

Ich möchte euch zeigen, wie man aus Kastanien eine Flüssigseife herstellen kann

Im letzten Do it yourself Beitrag habe ich euch gezeigt, wie man sich aus Kastanien Waschpulver herstellen kann. Das Waschpulver kann man aber nur zum Wäschewaschen in der Socke benutzten, da es sonst nicht sehr praktisch ist und Krümel überall rumhängen. Um die Kastanie für mehr Anwendungen zu haben, stelle ich eine Seifenlauge her. Ihr könnt es auf verschiedene Arten herstellen, aber ich bevorzuge nur die Eine. Ich mixe meine frischen oder getrockneten Kastanien zu Pulver, dann gebe ich destilliertes Wasser drauf und lass es bis zu 2 Tage stehen. Nach einem Tag bildet sich schon eine schöne Seifenlauge aber nach 2 Tagen ist es perfekt. In einem Glasbehälter ist es am besten, verschlossen oder geöffnet ist egal. Wenn es euch muffelt, dann stellt es in den Kühlschrank. Ist die Lauge fertig, giesse ich sie durch den Nylonstrumpf und tata fertig ist eure universelle Flüssigseife 😉

Ihr könnt sie für alles benutzen wofür man auch normale Waschseife benutzt. Wir benutzen sie z.B. zum

  • Haarewaschen
  • Gesicht- und Körperseife
  • Handseife
  • als Flüssigsseife für die Wäsche
  • als Vorwäsche und Handwäsche
  • Fussbad
  • für Elena zum Baden
  • zum Putzen

Der Nachteil ist natürlich, dass man die Lauge schnell verbrauchen muss, weil sie nicht lange frisch bleibt (ist eigentlich klar) aber wer lieber flüssig statt Pulver mag ist es eine gute umweltschonende und Geldbeutelschonende Lösung 😉

Viel Spass beim ausprobieren!

IMG_5670 IMG_5672

 

Advertisements

2 Antworten auf „Kastanienflüssigseife

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s